Tofu Rührei

Perfekt für den Sonntagsbrunch

Waaaas, Rührei aus Tofu? Jaja, der Begriff Rühr "EI" impliziert ja schon die Hauptzutat, doch ehrlicherweise weiß ich nicht, wie man dieses Gericht sonst am besten umschreibt, denn es ist einfach eine vegane Alternative dazu. Bleiben wir deshalb mal bei diesem Namen, bis ich etwas Besseres gefunden hab XD

Perfekt für den Sonnagsbrunch oder wenn Gäste kommen, denn diese Alternative macht (vor allem bei Nicht-Veganern) Eindruck.

Was du brauchst für 2 Portionen (nur für den Tofu)

  • 300g Tofu
  • 1 TL Öl
  • 1/2 Zwiebel
  • Kurkuma
  • Salz (normales, oder wenn du ganz fancy sein möchtest Kala Namak, das ist Schwefelsalz, was auch den Eigeruch 1:1 nachahmt)
  • Pfeffer
  • Paprikapulver


STEP 01

Schneide die Zwiebel klein und schmore sie mit dem Öl in einer Pfanne an.

STEP 02

Zerkleinere den Tofu mit einer Gabel und gib auch ihn zusammen mit je einer Prise von allen Gewürzen in die Pfanne. Rühr um und lass das Ganze für etwa 5 Minuten braten.

STEP 03

Serviere den Tofu mit Brot, auf Avocado, Tomate und so weiter, was immer du magst.


Tipp:

Wenn du eine gut beschichtete Pfanne hast, ist es leichter, de Tofu zu braten.

Hier geht´s zum Newsletter

Bekomme exklusiv meine Lieblingsrezepte, Nachrichten und Trends